Trinkst du genug?

Fühlst du dich manchmal müde und schlapp? Scheinbar grundlos?

Hast du genug Flüssigkeit zu dir genommen? Wenn ich mich schlapp und müde fühle, so von jetzt auf gleich, dann gehe ich im Geiste auf die Suche nach möglichen Gründen und früher kam oft der Gedanke:  „ups, ich habe das Trinken vergessen“. Ein großes Glas Wasser später, ging es mir meistens besser.

Das war früher – heute denke ich gleich morgens an mich und meinen Flüssigkeitshaushalt

Ich starte meinen Tag konsequent mit einem großen Glas Wasser – das ist schon allein der Tatsache geschuldet, dass ich damit meine Schilddrüsentabletten einnehme.

Zum Frühstück trinke ich einen große Tasse Kaffee (darauf freue ich mich schon, wenn ich noch im Bett liege). Für den Tag bereite ich mir eine große Kanne „Infused Water“ zu.

Infused Water macht dein Wasser zu einem echten Geschmackserlebnis

Mal ehrlich – ich kann manchmal kein Wasser und keinen Tee mehr schmecken. Abwechslung bringt das Infused Water. Das ist ein Aromawasser, und du selbst aromatisierst es nach deinem Geschmack.

Himbeeren, Gurkenscheiben, Zitrone und Minzblättchen peppen dein Wasser auf und geben ihm einen anderen Geschmack.

Im Grund kannst du munter alle Obst, Gemüse und Kräutersorten in dein Wasser geben.

Hier zwei meiner Lieblingsrezepte aus dem Buch „Infused Water“ von 720°DGREE (*Werbungunbeauftragt):

Rosmarin-Grapefruit-Wasser

Belebender Rosmarin, entzündungshemmender Ingwer und die saure Süße der Grapefruit ergeben zusammeneine vielfältig wirkende Kreation:

Zutaten
    • 1 Grapefruit
    • 1 Stück Ingwer
    • 4 Zweige Rosmarin (schmeckt auch lecker mit Minze)
    • 1 l Wasser – still oder mit Kohlensäure (ich fülle mit 2 l Wasser auf und verwende Leitungswasser, das ich manchmal mit dem Sprudler aufpeppe)
Zubereitung

Die Grapefruit waschen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Den Ingwer ebenfalls waschen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit gewaschenem Rosmarin in eine Glaskaraffe geben und mit Wasser auffüllen. 1 – 2 Stunden (im Kühlschrank) ziehen lassen).

Schlankes Birnen Minz Wasser

Soooo lecker!

Zutaten
    • 1 Bio Zitrone
    • 1 Birne
    • 4 Zweige Minze
    • 3 EL Apfelessig
    • 1 l Wasser – still oder mit Kohlensäure ich fülle mit 2 l Wasser auf und verwende Leitungswasser, das ich manchmal mit dem Sprudler aufpeppe
Zubereitung

Zitrone waschen und in dünne Scheiben schneiden. Birne waschen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden.
Minze mit dem Messerrücken leicht andrücken, so dass die ätherischen Öle austreten können.
Zitronenscheiben, Birnenstücke, Minze und Apfelessig in einen Glaskrug geben, mit Wasser aufgießen und mindestens eine Stunde (im Kühlschrank) kalt stellen.

So, der Sommer kann kommen, du hast Ideen für leckere Getränke.

Schreib mir, wenn du die beiden Varianten ausprobiert hast, wie sie dir geschmeckt haben. Hast du auch Rezepte für Aromawasser? Her damit, gerne veröffentliche ich sie hier auf „Ich tu mir gut“. Schreib mir eine e-Mail oder über das Kontaktformular. Ich freue mich drauf.

Und wenn du dir hier mehr Rezepte wünschst, schreib mir gerne einen Kommentar.

Grüße von Herz zu Herz
Gabi